Skulptur in Diabas

‘Innen und Außen’

Gehauen, geschliffen und poliert.

Skulptur in Diabas. Gehauen, geschliffen und poliert. Gestaltet von Matzi Müller, Atelier Donnerkeil auf Kap Arkona.

Maße des Steines = Breite 43 cm, Höhe 65 cm, Tiefe 23 cm. Aufgebaut auf Stahlplatte und Edelstahlrohr. Gesamthöhe des Objektes = 172 cm.

Der Diabas ist ein Findling, und stammt aus dem Hunsrück in Rheinland – Pfalz. Er zeigt eine sehr schöne natürliche, (unter Einfluss von Wasser), verwitterte Oberfläche.
Diese Oberfläche habe ich partiell aufgebrochen, und dann an diesen Stellen, vertieft liegend, eine neue glatte Oberfläche herausgearbeitet. So entstand ein kontrastreicher Eindruck von ‘Innen und Außen’


‘Innen und Außen’
Rückansicht

Skulptur in Diabas. Gehauen, geschliffen und poliert. Gestaltet von Matzi Müller, Atelier Donnerkeil auf Kap Arkona.

Die Rückseit des Steines ist im Gegesatz zu seiner gewölbten Vorderseite insgesammt abgeflacht. Auch zeigt die Rückseite eine mehr bräunliche Farbe. Auf dieser Seite lag der Diabas wohl schon lange am Fundort.


Skulptur in Diabas

‘Stein im Stein’

Gehauen, geschliffen und poliert.

Skulptur in Diabas. Gehauen, geschliffen und poliert. Gestaltet von Matzi Müller, Atelier Donnerkeil auf Kap Arkona.

Maße des Steines = Breite 36 cm, Höhe 33 cm, Tiefe 22 cm. Aufgebaut auf Stahlplatte und Edelstahlrohr. Gesamthöhe des Objektes = 123 cm.

Der Diabas ist ein Findling, und stammt vom selben Fundort wie der vorherige. Er zeigt ebenfalls die sehr schöne natürliche, (unter Einfluss von Wasser), verwitterte Oberfläche.
Auch hier habe ich die Oberfläche des Steines partiell aufgebrochen. Die neu geschaffenen Oberfläche des Steines, welche gehauen, geschliffen und poliert ist, ragt sehr plastisch und erhaben hervor.

Es liegt nun der Stein in sich selbst.


‘Stein im Stein’
Ansdere Ansicht

Skulptur in Diabas. Gehauen, geschliffen und poliert. Gestaltet von Matzi Müller, Atelier Donnerkeil auf Kap Arkona.

Auch dieser Stein zeigt zwei unterschiedliche Sieten. Die Seite welche auf dem Boden lag (hier abgebildet), ist dunkel und zeigt bräunliche Flecken. Diese könnten durch Eisen, das über die Erde auf den Stein einwirkte, zu Stande gekommen sein.

Die Seite des Steines welche Luft, Licht und Wetter ausgesetzt war, ist insgesammt heller gefärbt und zeigt uralte,hauchdünne und graugrüne Steinflechten.


Skulptur in Granit

‘Aufbruch’

Gehauen.

Skulptur in Granit gehauen. Gestaltet von Matzi Müller, Atelier Donnerkeil auf Kap Arkona.

Maße des Steines = Breite 35 cm, Höhe 40 cm, Tiefe 17 cm.

Diesen Findling habe ich in Norwegen gefunden und dort bearbeitet.
Die Steinoberfläche habe ich partiell abgetragen, um so an das Innere der Materie zu gelangen,… und dort entdeckte ich den Stein.


Obsidian auf Marmor

‘Das Auge aus dem Vulkan’

Relief. Obsidian auf Marmor. Gestaltet von Matzi Müller, Atelier Donnerkeil auf Kap Arkona.

Maße des Auges = Breite 15 cm, Höhe 8 cm, Tiefe 4 cm. Maße der Marmorplatte = Breite 75 cm, Höhe 40 cm, Tiefe 2,5 cm.

Das Auge habe ich aus einem Stück Regenbogenobsidian (vulkanisches Glas), geschliffen, auf Hochglanz poliert und auf eine schraffierte Marmorplatte montiert..

Das Auge aus dem Vulkan / Bildausschnitt.


{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment